Kontakt
HKS Weiße
Germaniastraße 172
45355 Essen
Homepage:www.hks-weisse.de
Telefon:0201 6143968
Fax:0201 6143979

Tiefbau / Kanal­bau

Wir sind Ihr Fach­partner für Rohr­leitungs­bau, Haus­ent­wässe­rung und Erd­arbei­ten in Essen und Um­gebung

Kanalbau

Als Fach­handwerks­unter­nehmen des Tiefbaus sind wir für alle Rohr­leitungs-, Erd- und Brunnen­arbeiten bes­tens gerüstet. Auch Über­prüfungen und Sa­nie­run­gen von Rohren und das Legen von Gebäude­anschlüssen gehört zu unseren Schwerpunkten.

Um einen störungs­freien Abfluss zu gewähr­leisten, müssen Rohre dicht und funk­tions­tüchtig sein, d.h. frei von Ab­lagerungen jeglicher Art. Wir besei­tigen alle Rohr- oder Kanal­ver­schmut­zungen, zeichnen die Schä­den mittels Kanal-TV auf und behe­ben Störungen mit einer graben­losen Sanierung, die Erd­arbeiten über­flüssig macht.



Rohr­leitungs- und Kanal­bau

Rohre spielen in der Wahr­neh­mung vieler Men­schen eine geringe Rolle. Kein Wunder – schließ­lich ver­schwin­en sie nach erfolg­ter Verle­gung für lange Zeit unter der Erde. Dabei ist ihr Stellen­wert riesig: Sie ver­sorgen uns mit Wasser, Fern­wärme oder Gas.

Wird ein Haus neu gebaut, müssen Rohre, Leitun­gen und An­schlüsse gelegt werden. Dafür sind umfang­reiches Fach­wissen, die richtigen Maschinen und aus­gebildetes Personal ent­scheidend. Auch bei Bestands­bauten können wir ihnen fach­männisch weiter­helfen: Kommt eine Immobilie in die Jahre, müssen häufig Rück­stau­sicherungen und alte Versorgungs­leitungen saniert bzw. erneuert werden. Hier sollten sich die Tief­bau­arbeiten mög­lichst auf das Not­wen­digste beschränken, da die bestehende Grund­stücks- und Garten­gestaltung erhalten bleiben soll.

Zur Erschließung eines Grund­stücks oder für die Ent­wässe­rung von Grund­stücks­flächen ist ein fach­gerech­ter Kanal­bau er­for­der­lich. Hierzu gibt es unter­schied­liche Ver­fahrens­weisen. Welche sich eignet, hängt auch von der Be­schaf­fen­heit des Bodens ab. Eine davon ist das so­ge­nannte Mikro­tunneling. Hierbei wird fern­gesteuert und unter­irdisch ein Tunnel über einen Schacht mit Vortriebs­rohren gegraben. Großer Vor­teil: die Erd­ober­fläche bleibt un­ver­sehrt. Daher eignet sich das Ver­fahren auch in dicht besie­delten Ge­bieten. Das ab­getra­gene Erd­reich wird bei der Grabung direkt an die Ober­fläche geför­dert und kann von dort ab­trans­por­tiert werden. Gleich­zeitig wird das den Kanal um­gebende Erd­reich je nach Boden­beschaffen­heit ent­sprechend prä­pariert.

Gebäudeentwässerung

Die Erschließung von Ver­sor­gungs­systemen für Trink­wasser, Fern­wärme und Gas er­for­dert spezi­fisches Fach­wissen - wir beraten Sie gerne!


Rohr­leitungs- und Kanal­sanierung

Rohre spielen in der Wahr­neh­mung vieler Men­schen eine geringe Rolle. Kein Wunder – schließ­lich ver­schwin­den sie nach erfolgter Ver­legung für lange Zeit unter der Erde. Dabei ist ihr Stellen­wert riesig: Sie ver­sorgen uns mit Wasser, Fern­wärme oder Gas.

Ebenso wie beim Kanal­bau finden sich auch bei der Sanie­rung grund­sätz­lich offene und geschlos­sene Ver­fahren, wobei sich gra­ben­lose Ver­fahren durch­gesetzt haben. Denn damit ist das Auf­stemmen von Wänden im Wohn­haus häufig vermeid­bar. Risse, Brüche und Verbindungs­versätze von Rohren können so von innen repa­riert werden. Beim Ab­sacken oder bei einsturz­gefähr­deten Kanälen ist die offene Kanal­sanierung un­um­gäng­lich.

Was im Einzelfall tatsäch­lich notwendig und sinn­voll ist, können wir Ihnen durch unsere lang­jährige Erfahrung sagen. Bei Re­pa­ra­turen von un­dichten Rohren ist nicht gleich zwangs­läufig gleich ein Aus­tausch notwendig. Die Ent­scheidung darüber erfolgt in solchem Fall meist nach Frei­legung und Begutachtung. Bei einer Kanal­sanierung gibt es auch die Möglichkeit, neue Rohre in die alten Kanäle zu verlegen. Damit können ggf. Kosten und umfang­reiche Erd­arbeiten auf dem Grund­stück vermieden werden.

Rohrleitungs und Kanalsanierung
Zugewachsene alte Rohre
Rohrleitungs und Kanalsanierung
Neue Rohre kurz vor dem Einsatz
Rohrleitungs und Kanalsanierung
Erneuerung einer Rohrleitung

Kanalbau erfor­dert den Einsatz von Spezia­listen mit dem not­wendigen Know-how und einem modernen Maschi­nen­park.


Kanal-TV / Rohrkamera

Wenn das Abwasser­system Probleme macht, ermöglichen wir eine op­tische Inspek­tion des Kanal­systems durch eine Kanal-TV-Unter­suchung. Hierbei werden hoch­leistungs­fähige Kameras speziell für Ab­wasser­leitungen in die ent­sprechenden Rohr­leitun­gen geführt, die Auf­nahmen werden mit einer speziellen Soft­ware aus­gewertet und doku­mentiert.

Die Kanal-TV-Unter­suchung bietet sich bei fol­gen­den Situationen an:

  • Rohrschäden
  • Wurzeleinwüchse
  • Ablagerungen
Kanalkamera
Kanalkamera
Kanalkamera

Wir führen profes­sionelle Kanal-TV-Unter­suchun­gen durch, die Ihnen die not­wendigen Instand­haltungs- oder Sanierungs­maß­nahmen auf­zeigen.


Erdarbeiten

Egal, ob es um das Aus­heben eines Schwimm­teichs, um Ge­län­de­model­lie­run­gen oder um die Rohr- und Kanal­sanierung geht - gut ge­plante Erd­ar­beiten sind in vielen Fällen nötig. Schon bei klei­neren Ein­griffen sammeln sich schnell Tonnen an Erd­material an, die bewegt werden müssen. Wir küm­mern uns darum!

Bei der Planung müssen je nach Projekt­anforderung die spezi­fi­schen Eigen­schaften des vor­han­denen Bodens berück­sich­tigt wer­den, um den Ein­satz der passenden Mittel wäh­len zu kön­nen. Nur so kann eine kosten­günstige und effektive Aus­führung gewähr­leistet werden.

Wir haben das nötige Material­wissen, das Know-how im Um­gang mit inno­vativer Maschinentechnik und die Erfahrung mit umweltschonenden Verfahren, um zukunfts­orientierte Lö­sun­gen bieten zu können.

Erdbauarbeiten
Erdbauarbeiten
Erdbauarbeiten

Klug geplante und fach­män­nisch durch­geführte Erd­arbeiten stellen die Basis für viele Projekte dar. Wir kön­nen das für Sie er­le­digen.

HINWEIS: Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist die ieQ-systems SHK GmbH & Co. KG